Lernplattform
Lernplattform
Lernen mit System
Lernen mit System

Anmeldung und Einschreibung

Die Aufnahme an unserer Schule erfolgt ausschließlich nach Abschluss eines Lehrvertrages mit einem Betrieb, der die Ausbildung zu den folgenden Lehrberufen durchführt: 

Bildhauerei, Tischlerei, Tischlereitechnik,

Blechblasinstrumentenerzeugung, HarmonikamacherIn, Holzblasinstrumentenerzeugung, Klavierbau, Orgelbau, Streich- und Saiteninstrumentenbau,

Maler/in und Beschichtungstechniker/in, Lackiertechnik.

Die 3 wesentlichen Schritte sind:

 

1. Lehrvertrag abschließen und protokollieren
Sie benötigen einen Betrieb, der mit Ihnen einen Lehrvertrag abschließt. Lehrstellenangebote finden Sie an der Lehrstellenbörse, Lehrbetriebe über die Wirtschaftskammer - Lehrbetriebsübersicht.
Der Lehrvertrag wird von der Wirtschaftskammer protokolliert.

2. Anmeldung an der Berufsschule
Die Anmeldung zum Berufsschulunterricht erfolgt gleichzeitig mit der Anmeldung des Lehrlings durch den Ausbildungsbetrieb.

3. Einschreibung an der Berufsschule
Bei der Einschreibung sind mitzubringen:

  • Geburtsurkunde (Original)    
  • Meldezettel (Original)    
  • Staatsbürgerschaftsnachweis (Original)    
  • die Zeugnisse der 8. und 9. Schulstufe sowie alle nachfolgenden Zeugnisse (Originale UND Kopien - beidseitig)    
  • Ergebnis Lesetest    
  • Vormundschaftdekret, falls nicht beide Eltern erziehungsberechtigt sind (Original)    
  • Lehrvertrag (wenn schon vorhanden) bzw. Schreiben der Firma über die Lehrlingsaufnahme oder Ausbildungsvertrag (Originale UND Kopien - beidseitig) E-Card    (Original)    
  • der ausgefüllte Einschreibebogen    
  • 2 aktuelle Passfotos    
  • Schreibgerät    
  • Bargeld € 8,-

Die Einschreibung findet für den Jahresunterricht immer am ersten Schultag um 08:00 Uhr, für Lehrgänge am ersten Lehrgangstag um 08:00 Uhr statt.